vorher             @     UMBRUCH - Bildarchiv folgendes Ereignis
Startseite - Überblick über das Bildarchiv - Suche im Archiv
 
THEMA: Kampf um Freiräume
ORT: Berlin
ZEIT: 8. April 2004
BILDMAPPE: Ablage im Bildarchiv/ 653 \
 

Schlachthof besetzt und geräumt

Ein großes Schild des Verwalters SES - Stadtentwicklungsgesellschaft prangt über dem Gelände des ehemaligen Schlachthofes im Berliner Bezirksdreieck Friedrichshain - Prenzlauer Berg - Lichtenberg: "Neues Leben im alten Schlachthof". 200 Menschen nahmen das ernst, besetzten am Mittag des 8. April das Gelände und errichteten eine Wagenburg. Das seit Jahren leerstehende Grundstück mit drei riesigen Hallen sollte zum selbstverwalteten Treffpunkt für verschiedene soziale, kulturelle und politische Gruppen werden. Doch daraus wurde nichts - gegen 16.15 räumte die Polizei.
Die Verwalter des Geländes, die SES, hat andere Pläne. Die angrenzende Landsberger Allee soll verbreitert werden und statt einem selbstverwalteten Zentrum wollen die Betreiber lieber ein finanzstarkes Geschäftszentrum sehen. Trotz mehrmaliger Nachfragen eines Radiojournalisten konnten die beiden anwesenden SES-Vertreter jedoch keinen konkreten Interessenten nennen.
Die Besetzungaktion fand im Rahmen des gerade in Berlin stattfindenden Treffens von selbstverwalteten Projekten, Häusern und Wagenburgen statt. Weitere Informationen unter autoorganisation-04.org


Wähle mit der Maus ein Dia aus
Umbruch-Bildarchiv
(weitere: wähle mit der Maus ein Dia)
Werbeschild des Verwalters SES (Foto: Umbruch Bildarchiv #1130w) (Foto: Umbruch Bildarchiv #1130l) das Gelände von hinten (Foto: Umbruch Bildarchiv #1130m) (Foto: Umbruch Bildarchiv #1130n) (Foto: Umbruch Bildarchiv #1130o) (welche) Aussicht Richtung S-Bhf. Landsberger Allee (Foto: Umbruch Bildarchiv #1130p) (Foto: Umbruch Bildarchiv #1130q) Christian Ströbele (AL) verhandelt mit SES und Polizei (Foto: Umbruch Bildarchiv #1130r) die Verwalter wollen mit der Polizei aufs Gelände (Foto: Umbruch Bildarchiv #1130s) Befestigungen können nicht schaden (Foto: Umbruch Bildarchiv #1130u) Tatendrang - hier wär' noch einiges zu schrauben (Foto: Umbruch Bildarchiv #1130v) just do it (Foto: Umbruch Bildarchiv #1130x)

Weitere Informationen:


UMBRUCH - Bildarchiv | Startseite | Überblick über das Bildarchiv | Themenbereiche | Events | Suche im Archiv | antirassistisches Videofenster | Videos |
UMBRUCH Bildarchiv
Lausitzer Straße 10
Aufgang B
D - 10999 Berlin

Tel: 030 - 612 30 37
ISDN: 030 - 61 28 08 38/39
post@umbruch-bildarchiv.de
http://www.umbruch-bildarchiv.de
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 11-17 Uhr
Verkehrsanbindungen:
[U] Görlitzer Bahnhof
[BUS] 129