vorher                 @ UMBRUCH - Bildarchiv folgendes Ereignis
Startseite - Überblick über das Bildarchiv - Suche im Archiv
THEMA: Gewalt gegen Oromo in Äthiopien
ORT: Berlin
ZEIT: 9. Mai 2014
BILDMAPPE: Ablage im Bildarchiv / 8555 \

Oromo gegen Gewalt in Äthiopien

Gegen brutale Übergriffe der Sicherheitskräfte in neun äthiopischen Städten demonstrierten am 9. Mai 2014 in Deutschland lebende Angehörige der Oromo-Volksgruppe zum Bundeskanzleramt in Berlin. Nach Informationen der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) sind seit Anfang April rund 80 Schüler und Studenten in neun Universitätsstädten Äthiopiens gezielt erschossen worden. Allein in der vergangenen Woche hat es mindestens 50 Tote und 300 Verletzte gegeben. Mehr als 2.000 junge Menschen wurden willkürlich verhaftet.

Die Protestbewegung in Äthiopien wendet sich gegen die Ausweitung des Stadtgebietes der Hauptstadt Addis Abeba von derzeit 54.000 Hektar auf 1,1 Millionen Hektar Land. Die Gebietsreform trifft vor allem die Oromo-Bauern in einem Umkreis von mehr als 120 Kilometern um die Hauptstadt. Zehntausende Bauern fürchten ihre Vertreibung aufgrund neuer Siedlungs- und Investitionsprojekte. Tausende Bauern haben bereits ihren Lebensunterhalt verloren, nachdem in den vergangenen Jahren in der Umgebung von Addis Abeba gezielt Farmen für den Export von Rosen nach Europa angelegt wurden. Selbst regierungsnahe Oromo-Organisationen lehnen die Gebietsreform ab.

Die Oromo sind die größte Bevölkerungsgruppe in Äthiopien. Sie klagen jedoch seit Jahrzehnten über Diskriminierung in Wirtschaft und Gesellschaft sowie über schwere Menschenrechtsverletzungen. Denn wer für Menschenrechte der Oromo eintritt, gilt in den Augen der Sicherheitskräfte als Unterstützer von Oromo-Freiheitsbewegungen und als "Terrorist".
(Pressemitteilung der GfbV)

 



Fotos: Oliver Feldhaus
weitere 9 Fotos in der FotogalerieWeiter

Für alle, die kein Flash öffnen können, hier die Bilder als Diashow (html-Version)



Weitere Informationen:

  • Pressemitteilung der Gesellschaft für bedrohte Völker
  • TBOJ Berlin

    UMBRUCH - Bildarchiv | Startseite | Überblick über das Bildarchiv | Themenbereiche | Events | Suche im Archiv | antirassistisches Videofenster | Videos |
    UMBRUCH Bildarchiv
    Lausitzer Straße 10
    Aufgang B
    D - 10999 Berlin

    Tel: 030 - 612 30 37
    ISDN: 030 - 61 28 08 38/39
    post@umbruch-bildarchiv.de
    http://www.umbruch-bildarchiv.de
    Öffnungszeiten:
    Mo - Fr 11-17 Uhr
    Verkehrsanbindungen:
    [U] Görlitzer Bahnhof
    [BUS] 129