vorher         @         UMBRUCH - Bildarchiv folgendes Ereignis
Startseite - Überblick über das Bildarchiv - Suche im Archiv
 
THEMA: rassistische Gewalt
ORT: Berlin-Prenzlauer Berg
ZEIT: 13. Januar 2012
BILDMAPPE: Ablage im Bildarchiv / 4141 \

Solidemo nach rassistischem Überfall auf Hamid Tahar

Am 8. Januar 2012 wurde an der Kreuzung Eberswalder Straße/Schönehauser Allee in Prenzlauer Berg der 23jährige Asylbewerber Hamid-Tahar A. von drei Neonazis zunächst rassistisch beschimpft und – als er sich wehren wollte – so übel zusammengeschlagen, dass er einen Genickwirbelriss erlitt. Die Täter entkamen unerkannt. Aus Anlass dieser Gewalttat fand am Abend des 13. Januar eine antifaschistische Demonstration mit mehreren hundert TeilnehmerInnen statt. Das Demonstrationsmotto lautete: "Wenn Rassisten zuschlagen, sorge dafür, dass sie es nie wieder tun! –- Eingreifen statt wegschauen!"
Am Startpunkt der von einem großen Polizeiaufgebot begleiteten Demo, dem S-/U-Bahnhof Schönhauser Allee, wurde in mehreren Redebeiträgen auf das Schicksal Hamid-Tahar sowie auf die zunehmende Gewalt in Prenzlauer Berg wie ganz Berlin aufmerksam gemacht. Die Demonstrationsroute führte über die Gneist-, die Raumer- und die Danziger Straße direkt zum Tatort U-Bhf. Eberswalder Straße, wo es weitere Redebeiträge gab und Spenden für Hamid-Tahar gesammelt wurden. Die Demonstration verlief friedlich.

 



Fotos: Andreas/Umbruch Bildarchiv
weitere 7 Fotos : fotogalerieWeiter

Weitere Informationen:

UMBRUCH - Bildarchiv | Startseite | Überblick über das Bildarchiv | Themenbereiche | Events | Suche im Archiv | antirassistisches Videofenster | Videos |
UMBRUCH Bildarchiv
Lausitzer Straße 10
Aufgang B
D - 10999 Berlin

Tel: 030 - 612 30 37
ISDN: 030 - 61 28 08 38/39
post@umbruch-bildarchiv.de
http://www.umbruch-bildarchiv.de
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 11-17 Uhr
Verkehrsanbindungen:
[U] Görlitzer Bahnhof
[BUS] 129