vorher             @     UMBRUCH - Bildarchiv folgendes Ereignis
Startseite - Überblick über das Bildarchiv - Suche im Archiv
THEMA: Umweltgefährdung
Goldindustrie in Rumänien
ORT: Berlin
ZEIT: 13. Oktober 2013
BILDMAPPE: Ablage im Bildarchiv / 641 \

Proteste gegen transsylvanische Goldmine Rosia Montana

Während in Bukarest Tausende auf die Straße gehen, demonstriert eine quirlige Gruppe von Menschen jeden Sonntag am Brandenburger Tor gegen die korrupte Goldindustrie in Rumänien. In der transsylanischen Mine Rosia Montana wird bereits seit 2000 Jahren Gold abgebaut, bald könnte sie aber zur giftigsten Mine Europas werden.
Protest gibt es gegen Sonderregelungen, die die Regierung den Betreibern der Mine, der rumänische Staat und zum Großteil der kanadischen Firma Gabriel Resources, geben will. Ministerpräsident Victor Ponta brachte ein neues Gesetz ein, das der rumänisch-kanadischen Gesellschaft Rosia Montana Gold Corporation (RMGC) unter anderem erlaubt ohne behördliche Aufsicht eigenmächtig Häuser und Grundstücke zu enteignen. Außerdem sollen bei der größten Goldmine Europas giftige Chemikalien wie das hochgiftige Zyanid eingesetzt werden. Bereits in der Vergangenheit kam es durch die Nutzung der Chemikale im Goldbergbau zu mehreren schweren Umweltkatastrophen in Rumänien.

 



Fotos: Christina Palitzsch
weitere 6 Fotos : Fotogalerie im Flash-FormatWeiter

Für alle, die kein Flash öffnen können, hier die Bilder als Diashow (html-Version)

 

.

Weitere Informationen:

UMBRUCH - Bildarchiv | Startseite | Überblick über das Bildarchiv | Themenbereiche | Events | Suche im Archiv | antirassistisches Videofenster | Videos |
UMBRUCH Bildarchiv
Lausitzer Straße 10
Aufgang B
D - 10999 Berlin

Tel: 030 - 612 30 37
ISDN: 030 - 61 28 08 38/39
post@umbruch-bildarchiv.de
http://www.umbruch-bildarchiv.de
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 11-17 Uhr
Verkehrsanbindungen:
[U] Görlitzer Bahnhof
[BUS] 129