vorher       @           UMBRUCH - Bildarchiv folgendes Ereignis
Startseite - Überblick über das Bildarchiv - Suche im Archiv
THEMA: Flüchtlinge
ORT: Berlin
ZEIT: 19. November 2015
BILDMAPPE: Ablage im Bildarchiv/ 3423 \

Sudanesische Botschaft in Berlin besetzt

Zum zweiten Mal in diesem Jahr besetzten sudanesische Geflüchtete am 19. November für kurze Zeit die Botschaft des Sudan in Berlin. Mit ihrer Aktion demonstrierten sie gegen das Regime im Sudan und machten auf ihre Situation als Geflüchtete in Deutschland aufmerksam. Seit 2003 starben im sudanesischen Bürgerkrieg hundertausende Menschen. Millionen Menschen sind auf der Flucht. Nach Eintreffen der Polizei verließen die Besetzer friedlich die Botschaft und setzten ihren Protest vor dem Gebäude fort.
In ihrer Erklärung heißt es: "Wir erheben diese Forderungen, weil wir für einen friedlichen, sicheren und demokratischen Sudan kämpfen.
Aus einem friedlichen, sicheren und demokratischen Sudan müssten wir nicht fliehen.
Mit einem friedlichen, sicheren und demokratischen Sudan müssten wir heute, hier an dieser Stelle auch nicht als Geflüchtete stehen".

Vollständige Erklärung der Besetzer

 



Fotos: Oliver Feldhaus/Umbruch Bildarchiv
weitere 5 Fotos : Fotoserie im Flash-FormatWeiter

Für alle, die kein Flash öffnen können, hier die Bilder als Diaserie (html-Version)


Weitere Informationen:

UMBRUCH - Bildarchiv | Startseite | Überblick über das Bildarchiv | Themenbereiche | Events | Suche im Archiv | antirassistisches Videofenster | Videos |
UMBRUCH Bildarchiv
Lausitzer Straße 10
Aufgang B
D - 10999 Berlin

Tel: 030 - 612 30 37
ISDN: 030 - 61 28 08 38/39
post@umbruch-bildarchiv.de
http://www.umbruch-bildarchiv.de
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 11-17 Uhr
Verkehrsanbindungen:
[U] Görlitzer Bahnhof
[BUS] 129