vorher         @         UMBRUCH - Bildarchiv folgendes Ereignis
home - Umbruch-Bildarchiv im Überblick - Ereignis - Videos
 
THEMA: Hausbesetzung
ORT: Gera
ZEIT: April/Mai. 2001
22. März 2002
BILDMAPPE: Ablage im Bildarchiv / 6531 \
 

Erneute Hausbesetzung in Gera

In Gera, der Stadt mit den ersten besetzten Häusern nach der "Wende" in der DDR, besetzten am 22.03.'02 in den Morgenstunden mehrere Jugendliche das ehemalige Gebäude der Pass- und Meldestelle in der "Neue Strasse". Aus Gera erhielten wir jetzt ein kurzes Video von dem Besetzungsversuch, vielen Dank dafür!

Da AnwohnerInnen die Aktivitäten beim Einzug der jungen Menschen sofort der Polizei meldeten, waren viele Vorbereitungen zur Hausverteidigung noch nicht abgeschlossen als PolizistInnen in die erste Etage eindrangen um sich am Aufgang zur zweiten Etage zu schaffen machten. Da Oberbürgermeister Rauch (parteilos) im Urlaub weilt, ordnete Bürgermeister Hain (CDU) die sofortige Räumung des Hauses an. Die Einwände von einem PDS-Landtagsabgeordneten und Mitglied des Stadtrates, das diese Hausbesetzung den Stadtrat betreffe, da es sich um kommunales Eigentum handele und erst einmal über das Wochenende einen Status Quo vereinbart werden sollte, wurde rigoros abgelehnt. "Es handele sich um einen reinen Verwaltungsakt der Exekutive.", so Hain. In Verhandlungen wurde den Besetzern bei freiwilligem Verlassen des Hauses angeboten, das die Stadtverwaltung auf eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch verzichtet und die BesetzerInnen nach Aufnahme Ihrer Personalien abrücken könnten. So geschah es dann nach Ablauf des Ultimatums um 15.00 Uhr auch, so dass 15.20 Uhr die BesetzerInnen vermummt in einem privaten PKW von Freunden den Ort mit Schlafsäcken, Lebensmittel, Transparenten etc. verliessen.
Einen ausführlicheren Bericht gibt es bei Indymedia.

Aktuelle Ergänzungen:
Der AJZ-Infostand findet immer noch Mo.-Fr. in Stadtmitte statt - über 1100 Unterschriften wurden für das AJZ gesammelt - Bürgermeister Hein (CDU) sicherte in einem Gespräch am 27.3.02 zu, das es beim AJZ nun nur noch um das wann, wo und wie (Finanzierung) ginge - viele junge Leute in Gera sehen das skeptisch, da
1. (wie) das Finanzierungskonzept seit letztem Jahr der Stadt bekannt ist,
2. (wo) Stadteigene Häuser dutzendfach im Zentrum seit Jahren leer stehen u. mehrfach Wunschlisten von Jugendlichen eingereicht wurden und
3. am 27.3. die Rede von "Übergangslösungen" bis ins nächste Jahr war - am 18. April 02 findet ein weiteres Gespräch mit der Stadt statt, um letzte Einzelheiten für AJZ in Gera zu klären.

 
Video: Stefan Kretzschmar


Klicke auf das obenstehende Bild
und siehe ein Flash Video. (3'47 Min.)

 


UMBRUCH - Bildarchiv | home | Umbruch-Bildarchiv im Überblick | Portrait | Videofenster | Events | Archiv
UMBRUCH Bildarchiv
Lausitzer Straße 10
d-10999 Berlin36
Tel: 030-612 30 37
ISDN: 030-61 28 08 38/39
Fax: 030-611 15 83
mailto:post@umbruch-bildarchiv.de
http://www.umbruch-bildarchiv.de
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 11-17 Uhr
Verkehrsanbindungen:
[U] Görlitzer Bahnhof
[BUS] 129