vorher         @         UMBRUCH - Bildarchiv folgendes Ereignis
Startseite - Überblick über das Bildarchiv - Suche im Archiv
Get the Flash Player to see this player.
  Video:
Interview mit Silvio Meier
im Sommer 1992

(3'51 Min, DSL-Version, 14,9 MByte)
Autoren: unbekanntes dänisches Filmteam
Bearbeitung: Umbruch Bildarchiv

download hier für Windows Media Player
(mit rechter Maustaste, Ziel speichern unter)
THEMA: Antifaschismus
ORT: Berlin
ZEIT: Sommer 1992/21.11. 2009
BILDMAPPE: Ablage im Bildarchiv / 4141 \
 

Silvio Meier Gedenken 2009

Über 3000 Antifaschist_innen gedachten am 21.11. dem von Neonazis ermordeten Silvio Meier in Berlin-Friedrichshain. Nach der Mahnwache, bei der Genoss_innen aus Madrid und Moskau über die Morde an Carlos Palomino und Ivan Khutorskoy berichteten, demonstrierten die Demo-Teilnehmer_innen u.a. für den Erhalt von linken Freiräumen, gegen Gentrification und staatliche Repression. Lautstark wurde die Freilassung von Tobias gefordert, der seit dem 16.11. in Haft sitzt. Das Vorbereitungsbündnis bedankt sich bei allen Unterstützer_innen und Demonstrant_innen. Wir sehen uns wieder im nächsten Jahr!
Silvio lebte als Hausbesetzer in Friedrichshain und wurde 1992 von Neonazis erstochen. Im U-Bahnhof Samariterstraße trafen er und zwei Freunde auf eine Gruppe von rechtsextremen Jugendlichen. Einer von ihnen trug einen "Ich bin stolz, ein Deutscher zu sein"-Aufnäher. Silvio und seine Freunde stellten ihn zur Rede und nahmen ihm den Aufnäher ab. Bei einer erneuten Begegnung mit den Neonazis zogen diese Messer und stachen auf Silvio und seine Freunde ein; er starb kurze Zeit später, zwei seiner Begleiter wurden schwer verletzt.
Seitdem findet in Friedrichshain jedes Jahr eine antifaschistische Demonstration zur Erinnerung an Silvio statt.



Wähle mit der Maus ein Dia aus
Fotos Mike/Momó Díaz/heba/Umbruch Bildarchiv
weitere 15 Fotos : fotogalerieWeiter

Weitere Informationen:


UMBRUCH - Bildarchiv | Startseite | Überblick über das Bildarchiv | Themenbereiche | Events | Suche im Archiv | antirassistisches Videofenster | Videos |
UMBRUCH Bildarchiv
Lausitzer Straße 10
Aufgang B
D - 10999 Berlin

Tel: 030 - 612 30 37
ISDN: 030 - 61 28 08 38/39
post@umbruch-bildarchiv.de
http://www.umbruch-bildarchiv.de
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 11-17 Uhr
Verkehrsanbindungen:
[U] Görlitzer Bahnhof
[BUS] 129