vorher         @         UMBRUCH - Bildarchiv folgendes Ereignis
Startseite - Überblick über das Bildarchiv - Suche im Archiv
 
THEMA: G-8 Gipfel Aktionstag
ORT: Berlin
ZEIT: 20.8.2001
BILDMAPPE: Ablage im Bildarchiv / 4182\
 

Global Action in Berlin

Aktionstag zum Gedenken an Carlo Giuliani in zahlreichen Städten

Einen Monat, nachdem Carlo Giuliani von einem italienischen Polizisten bei Protesten gegen den G8-Gipfel in Genua erschossen wurde, gab es am 20.8.2001 weltweit Aktionen. In Berlin gab es u.a. folgende Aktionen: (Quelle: Stressfaktor)
Auf ein SPD-Büro in Berlin-Kreuzberg wurde in der Nacht zum 20.8. ein Anschlag verübt. Unbekannte warfen Türen und Fenster mit Steinen und Gläsern ein, die mit Farbe gefüllt waren. Es wurden mehrere Plakate gefunden, die auf einen Zusammenhang mit dem G-8-Gipfel in Genua hindeuteten.
Das Pressezimmer in der SPD-Bundeszentrale wurde von mehreren Leuten besetzt. Die BesetzerInnen verbarrikardierten sich, als studentische BesucherInnengruppe getarnt, im Zuge einer Führung in dem Saal. Sie übergaben eine Petition, die u.a. die Forderungen nach Freilassung der Gefangenen in Göteborg und Genua, Bewegungsfreiheit für alle - Abschaffung der Residenzpflicht und nach Abschaffung der Paragraphen 128 und 129 enthielt. Nach etwa einer Stunde gelang es der Polizei, mit einer Axt die Tür "zu öffnen". Die Leute konnten nach Personalienfeststellung wieder gehen. Draussen gab es eine Spontankundgebung mit ca. 70 Leuten.
In der Nähe des Ostbahnhof wurde das Soziale Zentrum "Carlo Giuliani" eröffnet. Die Hausbesetzung wurde nach etwa drei Stunden beendet. Die Personalien der BesetzerInnen sowie der vor dem Haus stehenden UnterstützerInnen wurden festgestellt.
Um 14.00 Uhr wurde der "schwarze Block" (27 Kubikmeter) dem Bundesinnenministerium in Moabit übergeben.
Um 16.00 Uhr verfolgten am Checkpoint Charlie neben vorbeifahrenden TouristInnen etwa 200 Leute die theatralische Verhaftung von Demonstrierenden mit anschliessender Verurteilung. An der grossen Bündnisdemo um 18.30 Uhr durch Kreuzberg 61 beteiligten sich über 1.000 Leute. Die Demonstration ging vom Marheinekeplatz zur SPD-Bundeszentrale.
Unsere Bilder zeigen die Theateraktion am Checkpoint Charlie.
Am 1. September 2001 wurde 10 weitere Gefangene aus der Haft in Genua entlassen. 5 Gefangene sind noch immer in Haft.

 
Wähle mit der Maus ein Dia aus

Fotos: Fadl/Umbruch-Bildarchiv
Weitere Fotos: halte die Maus auf die Dias
Foto: #1044q Theater am Checkpoint Charlie Foto:  #1044i Foto:  #1044n der Verdächtige wird durchsucht Foto: #1044o der Beweis - Spaghetti aus Italien Foto:  #1044m Foto: Umbruch #1044j Foto: #1044k das Urteil

Hintergrund-Informationen:

  • Sonderseiten zum G8-Gipfel in Genua bei: Die linke Seite
  • Stressfaktor mit weiteren Fotos zu den Aktionen am 20. August
  • Indymedia Deutschland
  • G8-Gipfel Forum
  • www.lorraine.ch/Genua
  • Sonderseite bei Yahoo
  • Indymedia Italy
    UMBRUCH - Bildarchiv | Startseite | Überblick über das Bildarchiv | Themenbereiche | Events | Suche im Archiv | antirassistisches Videofenster | Videos |
    UMBRUCH Bildarchiv
    Lausitzer Straße 10
    Aufgang B
    D - 10999 Berlin

    Tel: 030 - 612 30 37
    ISDN: 030 - 61 28 08 38/39
    post@umbruch-bildarchiv.de
    http://www.umbruch-bildarchiv.de
    Öffnungszeiten:
    Mo - Fr 11-17 Uhr
    Verkehrsanbindungen:
    [U] Görlitzer Bahnhof
    [BUS] 129