vorher       @           UMBRUCH - Bildarchiv folgendes Ereignis
Startseite - Überblick über das Bildarchiv - antirassistisches Videofenster - Videos - Suche im Archiv
  Streik an den Unis - Protest auf der Strasse
Bericht und Fotos von der wöchentlichen Samstagsdemonstration der StudentInnen gegen Bildungsklau am 6. Dezember 2003
THEMA:

Bewegung gegen Sozialabbau

ORT: Berlin
ZEIT: 5. Dezember 2003
 

Zeichen setzen

SchülerInnen mobilisieren für die Großdemonstration gegen Bildungs- und Sozialabbau am 13. Dezember 2003 in Berlin

Gleich in drei Städten, in Frankfurt, Leipzig und Berlin, finden am 13. Dezember Großdemonstrationen statt. Die Berliner Demonstration wird neben StudentInnen aus allen Hochschulen von einem breiten Bündnis von GewerkschafterInnen, Landeselternausschuss (LEAK), der Landesschülerinnenvertretung (LSV), der Initiative für ein Berliner Sozialforum und VertreterInnen aus sozialen Projekten unterstützt.
Am Freitag, den 5. Dezember beteiligten sich Berliner SchülerInnen an der Mobilisierung. Unter dem Motto "Zeichen setzen" bildeten sie in der Fichtenberg und drei weiteren Schulen im Pausenhof ein großes Ausrufezeichen und forderten dazu auf, sich an den derzeitigen Aktionen der Studenten zu beteiligen. Aus ihrem Aufruf:
"Wir müssen heute als SchülerInnen gegen die Kürzungen an den Universitäten kämpfen, wenn wir später eine Chance auf einen Studienplatz haben wollen. Die Kürzungen betreffen die Universitäten nicht allein. Wir müssen unsere Bücher selbst finanzieren, die schon jetzt untragbare Arbeitsbelastung für LehrerInnen soll noch weiter erhöht werden. Wenn wir jetzt nicht gegen die Ausdünnung im Bildungssektor protestieren, wird das so weitergehen. Damit Universitäten und Schulen nicht gegeneinander ausgespielt werden können, indem der einen Gruppe Verbesserungen zu Lasten der anderen angeboten werden, müssen wir uns vernetzen und gemeinsam agieren. Schließlich ist es für die Aufrechterhaltung des Studentenstreiks wichtig, dass wir SchülerInnen das Signal geben: Wir unterstützen euch!"

Die Demonstration am 13. Dezember beginnt an zwei Treffpunkten:
13 Uhr Brandenburger Tor und 14 Uhr Potsdamer Platz.



"Zeichen setzen!" SchülerInnen an der Fichtenberg OS
Video: Umbruch-Bildarchiv


Klicke auf das obenstehende Bild und siehe ein Flash Video.
(3'14 Min.)



Weitere Informationen:

Aktuelle Informationen zu den Streiks aus Protest gegen die Kürzungen an den Hochschulen und im Sozialbereich:

UMBRUCH - Bildarchiv | Startseite | Überblick über das Bildarchiv | Themenbereiche | Events | Suche im Archiv | antirassistisches Videofenster | Videos |
UMBRUCH Bildarchiv
Lausitzer Straße 10
Aufgang B
D - 10999 Berlin

Tel: 030 - 612 30 37
ISDN: 030 - 61 28 08 38/39
post@umbruch-bildarchiv.de
http://www.umbruch-bildarchiv.de
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 11-17 Uhr
Verkehrsanbindungen:
[U] Görlitzer Bahnhof
[BUS] 129